buchbesprechungen

  1. Sozialdemokratischer Ideen-Parcours. Trotz des Plädoyers für einen »partizipativen Sozialismus« bleibt Thomas Piketty auch in seinem neuen Buch ein bürgerlicher Ökonom, erschienen in: ak – analyse & kritik, Nr. 662 (August 2020). Eine erweiterte Fassung findet sich im letzten Kapitel von: Kapitalismus: Die ersten 200 Jahre (Bertz + Fischer, 2020)
  2. Kaputtalismus. Zu Robert Misiks „Kaputtalismus. Wird der Kapitalismus sterben, und wenn ja, würde uns das glücklich machen?“, in: ak – analys & kritik. Zeitung für linke Debatte und Praxis, Nr. 616 vom 24.5.2016
  3. Marx mich nicht voll. Der neue HKWM-Band bietet nur bedingt historisch-kritische Orientierung, in: ak – analyse & kritik. Zeitung für linke Debatte und Praxis, Nr. 609 vom 20.10.2015
  4. Der Hund hat die Hausaufgaben gefressen. Der Ökonom und Ideologiekritiker Philip Mirowski geht der Kugelsicherheit des Neoliberalismus nach, in: ak – analyse & kritik. Zeitung für linke Debatte und Praxis, Nr. 611 vom 15.12.2015
  5. Formative Phase: zum neuesten MEGA-Band und die »Manchester Hefte«, erschie­nen in: neues deutsch­land, 21.3.2015.
  6. Wider die Logik der Austerität. Zwei neue Bücher räumen mit den neoliberalen Dogmen auf. Sammelbesprechung zu Mark Blyth (Wie Europa sich kaputtspart) und Flo­rian Schui (Aus­te­ri­tät. Poli­tik der Spar­sam­keit)
  7. Gregor Kritidis zu Griechenland auf dem Weg in den Maßnahmestaat
  8. Stefan Beck zur deutschen Exportorientierung, in: ak – ana­lyse & kri­tik. Zei­tung für linke Debatte und Pra­xis, Nr. 600 vom 16.12.2014.
  9. Kein pfiffig ausgedachtes Auskunftsmittel, Sammelbesprechung zu Chris­tian Fel­ber (Geld. Die neuen Spiel­re­geln), Ulrike Herr­mann (Der Sieg des Kapi­tals), Felix Mar­tin (Geld, die wahre Geschichte.), in: ak -ana­lyse & kri­tik. Zei­tung für linke Debatte und Pra­xis, Nr. 597 vom 16.9.2014
  10. Tödliche Austerität, zu: David Stuck­ler und San­jay Basu: Spar­pro­gramme töten. Die Ökono­mi­sie­rung der Gesund­heit, in: ak — ana­lyse & kri­tik. Zei­tung für linke Debatte und Pra­xis, Nr. 594 vom 20.5.2014, Seite 36.
  11. Europas Revolution von oben, zu Stef­fen Vogels »Euro­pas Revo­lu­tion von oben. Spar­po­li­tik und Demo­kra­tie­ab­bau in der Euro­krise«, in: ak — ana­lyse & kri­tik — zei­tung für linke Debatte und Pra­xis, Nr. 587 vom 15.10.2013
  12. Linke Kommunismuskritik, zu »Nie wie­der Kom­mu­nis­mus? Zur lin­ken Kri­tik an Sta­li­nis­mus und Real­so­zia­lis­mus«, in: ak — ana­lyse & kri­tik. Zei­tung für linke Debatte und Pra­xis, Nr. 577 vom 16.11.2012
  13. Keine Krise der Krisenliteratur. Neue Bücher und Zeitschriften gehen der autoritären Krisenpolitik in Europa nach, in: ak – analyse & kritik. Zeitung für linke Debatte und Praxis, Nr. 571 vom 20.4.2012, Seite 30
  14. Zu Enno Stahl: Für die Katz und wider die Maus. Pohlands Film nach Grass, in: ak – analyse & kritik. Zeitung für linke Debatte und Praxis, Nr. 571 vom 20.4.2012, Seite 36
  15. Radikale Kritik mit Bart. Nicht alle Neuerscheinungen über Marx taugen etwas, in: ak – analyse & kritik. zeitung für linke debatte und praxis, Nr. 568 vom 20.1.2012
  16. Gespenstisches Kapital, zu: Joseph Vogl: Das Gespenst des Kapitals, Zürich 2010, in: ak – zeitung für linke debatte und praxis, Nr. 562 vom 17.6.2011
  17. Es gilt das gebrochene Wort, zu: Pascal Beucker, Anja Krüger: Die verlogene Politik. Macht um jeden Preis, München 2010, in: ak – zeitung für linke debatte und praxis, Nr. 559 v. 18.3.2011, Seite 35
  18. Geld und Kapitalismus, zu: Lucas Zeise: Geld – der vertrackte Kern des Kapitalismus, in: ak – zeitung für linke debatte und praxis, Nr. 553 v. 17.9.2010, Seite 35
  19. Eine Herde schwarzer Schafe, zu: Leo Müller: Bank-Räuber. Wie kriminelle Manager und unfähige Politiker uns in den Ruin treiben. Econ, Berlin 2010, in: ak – zeitung für linke debatte und praxis, Nr. 553 v. 17.9.2010, Seite 18
  20. Piraten im Ausnahmezustand, zu: Daniel Heller-Roazen: Der Feind aller. Der Pirat und das Recht. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2010, in: ak – zeitung für linke debatte und praxis, Nr. 553 v. 17.9.2010, Seite 5
  21. Marktversagen, zu: Franz Garnreiter: Der Markt. Theorie – Ideologie – Wirklichkeit. ISW Forschungsheft 4, München 2010, in: ak – zeitung für linke debatte und praxis, Nr. 553 v. 17.9.2010, Seite 35
  22. Ökonomie anders denken. Zu: Joachim Becker u.a.: Heterodoxe Ökonomie. Metropolis, Marburg 2009, in: ak – analyse & kritik. zeitung für linke Debatte und Praxis, Nr. 552 v. 20.8.2010, S. 35
  23. Pathologische Kampflosigkeit. Ein neues Buch über die sich polarisierende deutsche Klassengesellschaft, in: ak – analyse & kritik. zeitung für linke debatte und praxis,  Nr. 551 vom 18.6.2010, S. 23
  24. Aufstandsbekämpfung in Afghanistan. Zu Marc Thörners Afghanistan-Code. Reportagen über Krieg, Fundamentalismus und Demokratie, in: ak – analyse & kritik. zeitung für linke debatte und praxis,  Nr. 559 vom 21.5.2010, S. 35
  25. Widerspruch. Beiträge zu sozialistischer Politik, Nr. 57 (Staat und Krise), Heft 2, 2009, 16 EUR, erschienen in: ak – analyse & kritik – zeitung für linke Debatte und Praxis, Nr. 547 vom 19.2.2010
  26. Jan Hoff: Marx global. Zur Entwicklung des internationalen Marx-Diskurses seit 1965. Akademie Verlag, Berlin  (345 S., 49,80 € ), in: Widerspruch 57, 29. Jg., H.2, 195-198.
  27. Neoliberale EU, zu: Anne Karrass: Die EU und der Rückzug des Staates. Eine Genealogie der Neoliberalisierung der europäischen Integration, Anja Baisch: Soziale Kämpfe in der EU. Neogramscianismus und eine Kritik der europäischen Wirtschafts- und Sozialpolitik, erschienen in: ak – analyse & kritik. zeitung für linke debatte und praxis, Nr. 545 vom 18.12.2009
  28. Die parlamentarische Linke in Europa, zu: Martin Schirdewan: Links – kreuz und quer. Die Beziehungen innerhalb der europäischen Linken, Berlin 2009, in: ak – analyse & kritik – zeitung für linke Debatte und Praxis, Nr. 540 vom 19.6.2009
  29. Politics of scale, zu: Markus Wissen/ Bernd Röttger/ Susanne Heeg (Hg.): Politics of Scale. Räume der Globalisierung und Perspektiven emanzipatorischer Politik, Münster 2008, in: iz3w, Nr. 311 (März/April)
  30. Blau machen. Ein Zwischenresümee zu Klassenpolitik und Sozialstaatskritik, in: ak – analyse & kritik – zeitung für linke Debatte und Praxis, Nr. 535 vom 16.1.2009
  31. Auch die Marx-Blase platzt. Zu Ingo Elbe: „Marx im Westen“, in: WoZ – Die Wochenzeitung, 18.12.2008.
  32. Vier Bücher zur Krise, in: ak – zeitung für linke debatte und praxis, Nr. 533 vom 21.11.2008
  33. Besprechung zu: Stefania Maffeis, Zwischen Wissenschaft und Politik. Transformation der DDR-Philosophie 1945-1993 (Frankfurt/M.-New York 2008), in: UTOPIE kreativ, Nr. 213/214 (Juli/August), 2008, 753-755.
  34. Marx reloaded. Nicht nur in der theoretischen Auseinandersetzung wird Marx wieder entdeckt, in: ak – zeitung für linke debatte und praxis, Nr. 528 v. 23.5.2008
  35. Der Schriftsteller und der Anwalt. Peter O. Chotjewitz‘ Roman über Klaus Croissant, in: ak – zeitung für linke debatte und praxis, Nr. 523 v. 14.12.2007
  36. Logik mit mittelgroßen Löchern. Viktor A. Važjulins „Die Logik des ‚Kapitals‘ von Karl Marx“, in: in: Z., Nr. 72, Dezember 2007, 216-220.
  37. Privatisierte Alterssicherung und soziale Konflikte. Ein neues Buch zu Finanzkapital und europäischer Ökonomie, in: ak – analyse & kritik – zeitung für linke debatte und praxis, Nr. 520 v. 21.9.2007
  38. Die Freiheit ist immer die Freiheit der Eigentumsordnung. Ein neues Buch bringt Licht in die Auseinandersetzungen um geistiges Eigentum, in: ak – zeitung für linke debatte und praxis, Nr. 516 v.20.4.2007
  39. Nuss, Sabine: Copyright & Copyriot. Aneignugskonflikte um geistiges Eigentum im informationellen Kapitalismus, Münster 2006, in: WoZ – Die Wochenzeitung, 15.02.2007.
  40. Frank Deppe: Politisches Denken im Kalten Krieg. Teil 1: Die Konfrontation der Systeme. VSA Verlag, Hamburg 2006, 332 Seiten, 24,80 EUR, in: ak – zeitung für linke debatte und praxis, Nr. 512 vom 15.12.2006
  41. Müller, Eva, Marxsche Reproduktionstheorie. Kritik der volkwirtschaftlichen Gesamtrechnung, VSA, Hamburg 2005 (162 S., br., 16,50 €), in: Das Argument 265, 2006
  42. Kurz, Robert, Das Weltkapital. Globalisierung und innere Schranken des modernen warenproduzierenden Systems, Edition Tiamat, Berlin 2005 (479 S., br., 18 €), in: Das Argument 265, 2006
  43. Holman, Otto, Hans-Jürgen Bieling, Joachim Bischoff u.a., Euroimperialismus?, Forschungsgruppe Europäische Integration (FEI), Studie Nr. 20, Philipps-Universität Marburg, Marburg 2005 (175 S., br., 14 €), in: Das Argument, Nr. 263, 2005
  44. Sammelbesprechung von: Bollinger, Stefan (Hg.), Imperialismustheorien. Historische Grundlagen für eine aktuelle Kritik, Promedia, Wien 2004 (173 S., br., 12,90 €); Deppe, Frank, Stephan Heidbrink, David Salomon u.a., Der neue Imperialismus, Diestel, Heilbronn 2005 (155 S., br., 9,50 €); Harvey, David, Der neue Imperialismus, VSA, Hamburg 2005 (236 S., br., 22,80 €), in: Das Argument, Nr. 262, 2005
  45. Huffschmid, Jörg, Dieter Eißel, Hannes Koch u. Margit Walter, Öffentliche Finanzen: Gerecht gestalten!, AttacBasisTexte 10, VSA, Hamburg 2004, in: Das Argument, Nr. 260, 2005
  46. Umherschweifende Zweckentfremdung. Eine Einführung in die situationistische Revolutionstheorie, in: ak – analyse & kritik, Zeitung für linke Debatte und Praxis, Nr. 491 vom 21.01.2005
  47. Konkrete Arbeit am Kapital: Michael Heinrichs Einführung die „Kritik der politischen Ökonomie“, in: ak – analyse & kritik, Zeitung für linke Debatte und Praxis, Nr.481 v. 20.02.2004
  48. „Der drittbeste Deutsche“ – Michael Heinrich zeigt mit seiner Neuveröffentlichung die Aktualität von Marx auf [pdf-Datei], in: razzia # 8, Januar 2004, Seite 6.
  49. NGOs auf dem Abstellgleis, in: Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, 14.Jg., H.4, 2001, 108 – 110.
  50. Marxismus im Kurzschluss. Das neue Marx-Buch des Krisenpropheten Robert Kurz ist ein Ärgernis, in: ak – analyse & kritik, Zeitung für linke Debatte und Praxis, Nr.449 v. 12.04.2001