Reiche werden ärmer

R

Die FAZ setzt zumindest mit der Überschrift den Ausführungen auf dem Ökonomen-blog der INSM eines drauf: “Die Krise macht die Milliardäre arm”. Dennoch findet sich in diesem Artikel etwas Erhellendes, eine Wortmeldung eines Vermögensberaters einer Bank in Frankfurt, der anonym bleiben will: “Noch im Frühjahr hatten die Wohlhabenden Angst vor einem Zusammenbruch der Marktwirtschaft und damit auch vor dem Totalverlust ihres Vermögens.” Die Politik habe das System gerettet. “Damit sind die Reichen ihre größte Sorge los.” Richtig. Das wäre wohl auch eine weitere Antwort auf die vor Monaten immer wieder diskutierte Frage, ob der Kapitalismus mit angedrohten oder tatsächlich vorgenommenen Verstaatlichungen und der verstärkt staatlichen Regulierung mit dem Rücken zur Wand stehe. Das Gegenteil ist der Fall.

Über den Author

Ingo Stützle

Das ist die website von Ingo Stützle. Bei twitter findet ihr mich auch.

Schlagwörter

Archive