Die aufrichtige Bourgeoisie

D

marx-in-bruesselManchmal ist die Ehrlichkeit der Bourgeoisie doch recht erquickend. So heißt es in einem FAZ-Kommentar zum Vertrag von Lissabon: “Seit die Iren im vergangenen Jahr bei einer Volksabstimmung mehrheitlich mit Nein stimmten, war klar, dass das Projekt nur zu retten sei, wenn sie diese Entscheidung […] in einem zweiten Anlauf korrigierten. Das mag ein demokratisch anrüchiges Verfahren sein, aber so sind sie nun einmal, die Verhältnisse in der EU.” – Ja, so sind sie halt, die Verhältnisse. Da kann man eben nichts machen und da muss die Bourgeoisie eben auch mal die eigenen, bürgerlichen Normen kurzzeitig gute Vorsätze sein lassen…

Als Marx in diesem Haus in Brüssel lebte, nahm sich die Boutgeoisie selbst noch etwas ernster. Foto: CC-Lizenz, historic.brussels

Über den Author

Ingo Stützle

Das ist die website von Ingo Stützle. Im Fedivers findet ihr mich auch, bei twitter noch. Mal sehen wie lange.

Schlagwörter

Archive