Die Hausnummer als Herrschaftspraxis

D

In meinem Aufsatz zu Poulantzas lesen diskutiere ich den Staat als Wissensapparat. Wissen in unterschiedlichster Form als Herrschaftspraxis des Staates und zugleich als dessen Voraussetzung. Dazu gehört auch die so scheinbar simple Erfindung wie die Hausnummer. Im aktuellen MieterMagazin des Berliner Mietervereins ist nun ein kurzer Aufsatz von Birgit Leiß dazu erschienen: Die Hausnummer. om ungeliebten Kontrollsystem zur aufgeklärten Ordnung (Zum weiterlesen: Anton Tantner: Die Hausnummer – Eine Geschichte von Ordnung und Unordnung und einen Aufsatz in der jungle world).

Über den Author

Ingo Stützle

Das ist die website von Ingo Stützle. Bei twitter findet ihr mich auch.

Von Ingo Stützle

Schlagwörter

Archive