Die Logik der autoritären Prävention

D

“Zur Bilanz von Heiligendamm gehört leider auch die Feststellung, dass dieses Treffen unter Umständen stattfand, die einer Demokratie unwürdig sind. Alle diejenigen, die vorher einen unverhältnismäßigen Sicherheitsaufwand kritisiert hatten, sollten angesichts der Bilder von der Ostsee künftig schweigen” – so die FAZ vom 9. Juni 2007. Wer aber glaubt, dass die Krawalle als Argument dafür herhalten sollen, das martialische Polizeiaufgebot in den Tagen von Heiligendamm und eine allgemeine Aufrüstung zu legitimieren, liegt falsch. Für die FAZ ist der Übeltäter ganz wo anders zu suchen. Weiter lesen…

Über den Author

Ingo Stützle

Das ist die website von Ingo Stützle. Bei twitter findet ihr mich auch.

Schlagwörter

Archive