Monatsarchiv: März 2014

Zeitumstellung: Arbeitskraft soll geschunden werden

München, Montag, d. 1. Mai 1916. 10 Uhr vormittags, aber gestern um diese Zeit war erst 9 Uhr. Damit ist also der liebe Gott um 1 Stunde geprellt. Landauer verteidigte die Einführung der „Sommerzeit“ als vortreffliche Methode von Lichtersparnis. Ich werde aber das eklige Gefühl nicht los, daß Arbeitskraft geschunden werden soll, und wenn auch […]

In allgemein veröffentlicht | Getaggt | Kommentare geschlossen

FAQ. Noch Fragen? Ukraine: Hilfe gegen Auflagen

Bei Marx heißt es, dass im Kapitalismus der stumme Zwang der ökonomischen Verhältnisse herrsche. »Außerökonomische, unmittelbare Gewalt wird zwar immer noch angewandt, aber nur ausnahmsweise.« Was Marx hier über das Verhältnis von Kapital und Lohnarbeit schreibt, gilt auch für Staaten. Zwar finden nach wie vor Kriege zwischen Staaten statt,vorherrschend aber sind »Wirtschaftskriege« sowie positive und […]

In allgemein veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Rosa Luxemburg zu Berlin

»Berlin macht auf mich im allgemeinen den widrigsten Eindruck: kalt, geschmacklos, massiv – die richtige Kaserne; und die lieben Preußen mit ihrer Arroganz, als hätte jeder den Stock verschluckt, mit dem man ihn einst verprügelt!« (Rosa Luxemburg an Mathilde und Robert Seidl, 30. Mai 1898) »Ich … hasse Berlin und die Deutschen schon so, dass […]

In allgemein veröffentlicht | Getaggt , , | Kommentare geschlossen

Materialistischer Feminismus: PROKLA 174 erschienen

Mit 1914 setzte nicht nur eine Spaltung der Arbeiterbewegung, sondern auch eine Spaltung der Frauenbewegung ein. Auch wenn „Frauenbewegung“ nicht gleichbedeutend mit Feminismus ist oder sein sollte, so stellt sich durchaus die Frage, welchen Feminismus wir meinen, wenn wir von Feminismus sprechen. Ist Feminismus immer Feminismus. Die neue Ausgabe der sozialwissenschaftlichen Zeitschrift Prokla widmet sich […]

In allgemein veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Heideggers Philosophie hat ganz konkret und ganz unmittelbar Farbe bekannt

Jürgen Kaube hat in der FAZ Martin Heideggers Schwarze Hefte besprochen, die gerade erschienen sind. Er fragt: »War Martin Heidegger Antisemit? Die Antwort lautet spätestens von heute an: ja.« Auch für Michae Brumlik ist klar: die Schwarzen Hefte formulieren eine Hoffnung auf eine Welt ohne Judentum. Als ich mit dem Studium begann, habe ich mich […]

In allgemein veröffentlicht | Getaggt | Kommentare geschlossen

Undemokratischer Antifaschismus

Heute morgen im Radio: Gregor Gysi (Die Linke) wird von Christoph Heinemann (Deutschlandfunk) zur Ukraine interviewt (Hinweis von Martin Krauss, Protokoll deutschlandfunk): Gysi: »Unsere Regierung sagt einmal, die Verfassung gilt nicht richtig, es ist eine Revolution. Am nächsten Tag sagen wir aber, wir müssen ja die Verfassung einhalten in Bezug auf die Krim. Und wissen […]

In allgemein veröffentlicht | Getaggt , , | Kommentare geschlossen

Das Ticket zum Diskurs oder warum es die soziale Ungleichheit plötzlich in den Wirtschaftsteil der Presse schafft

Kürzlich wurden gleich zwei Studien zu Ungleichheit veröffentlicht und heiß diskutiert. Einige Linke rieben sich die Hände – schließlich kam Zuspruch von ungewohnter Seite: dem Internationalen Währungsfonds (IWF). Laut dessen Studie sind ungleiche Einkommensverhältnisse für schwaches Wirtschaftswachstum mitverantwortlich. Die zweite Untersuchung kommt vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW). Zusammenfassend stellte dieses fest, dass »Deutschland im […]

In allgemein veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Man spart deutsch

In allgemein veröffentlicht | Getaggt , , , | Kommentare geschlossen
  • Archiv

    März 2014
    M D M D F S S
    « Feb   Apr »
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31