Neue Texte und neue Blogs zur Krise

Ich krieg die Krise ... und das nicht erst seit gestern. Foto: CC-Lizenz, Maly Krtek

Auf die Sonderseite des ak kann ich nicht oft genug hinweisen. Hier sind alle Artikel der letzten Jahre zur Krise versammelt. Seit 2007! Inzwischen sind auch die Artikel aus ak 551 online. Neben einem Interview, das ich mit Michael Heinrich geführt habe auch eines mit Stephan Lessenich zum Sparpaket der Bundesregierung. Da in ak 551 der Schwerpunkt mal wieder die Krise war, finden sich dort drei weitere Artikel: Zum einen vergleicht Joachim Becker die Situation von Argentinien im Jahre 2001 mit dem gegenwärtigen Griechenland. Birgit Sauer geht der selten gestellen Frage nach der Geschlechterdimension der Krise nach. Ein Bericht vom Wettrennen der der Sparschweine in Europa rundent den Schwerpunkt ab.

Neben neuen Texten sind inzwischen auch neue blogs zum Thema Krise im Netz aufgetaucht. Das Blog krisenzeiten widmet sich den Protesten anlässlich der globalen Wirtschaftskrise. Ein ähnliches Projekt gibt es auch von attac. Hier bloggen gleich mehrere AutorInnen zu Krise, Sparorgien und Protest. Vor allem das letztere Projekt ist zu begrüßen. So wie sich im Widerstand gegen die anstehenden Angriffe auf unsere Lebensbedingungen möglichst viele emanzipatorischen Kräfte zusammenschließen sollten, so ist es richtig, Gegenwissen im Netz möglichst zu bündeln, Bezüge herzustellen und an einem Strang zu ziehen.

Dieser Beitrag wurde in allgemein veröffentlicht und getaggt , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.
  • Archiv

    Juli 2010
    M D M D F S S
    « Jun   Sep »
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031