Archive1. Februar 2009

Gut zu wissen…

G

Man hat sich in den letzten Tagen immer wieder gefragt, was es eigentlich heißen soll, wenn VertreterInnen der Linkspartei davon sprachen, die Politik der Bundesregierung sei “sozial unausgewogen”. Im Rahmen des zweiten Konjunkturpakets verspricht CDU/SPD eine Einkommensteuerentlastungen von 2,9 Mrd. Euro in 2009 und knapp 6 Mrd. Euro in 2010. Auf Anfrage der Linkspartei werden jetzt zumindest die Verhältnisse der geplanten Entlastungen klar: Demnach werden niedrigen Einkommen bis 10.000 Euro (bei Verheirateten bis 20.000 Euro) um insgesamt 150 Mio. Euro entlastet. Die Besserverdiener mit über 53.000 Euro (bzw. 106.000 Euro bei Verheirateten) demgegenüber mit 1.450 Mio. Euro – fast dem zehnfachen. Gut zu wissen.

Marx-FAQ: Was ist eigentlich…

M

…der Unterschied zwischen Wert und Preis? Diese und andere Fragen tauchen bei der Lektüre des Kapitals von Karl Marx immer wieder auf. Der Hochschulverband der Linkspartei, SDS, hat nun ein Internet-Forum organisiert, in dem Leute, die das Kapital grade erst zu lesen anfangen, ihre Fragen stellen können und Leute die das Kapital schon gelesen haben, Antworten geben. Da mehrere Leute auf die gleichen Fragen antworten, macht das die Lektüre ganz interessant und offenbart verschiedene Lesarten – zumindest manchmal. Wer’s also wissen will: Zum Marx-FAQ.

Schlagwörter

Archive